Über mich

Moin. Schön, dass du hierher gefunden hast. Mein Name ist Christo Foerster. Ich bringe Menschen auf den Weg zu persönlicher Veränderung, zu mehr Freiheit und Abenteuer. Ich bin Host eines Podcasts, Buchautor und ich halte Vorträge – sowohl öffentlich als auch in Unternehmen. Mit allem, was ich tue, stehe ich für kraftvolle, authentische Inspiration jenseits der ausgetretenen Bahnen. Meine Veröffentlichungen sind leidenschaftliche Aufrufe, nach vorne zu gehen und einen Unterschied zu machen.

Ich habe mich früh dazu entschieden, viel von dieser Welt zu sehen, meinen Horizont ständig zu erweitern. Menschen zu treffen, die anders sind. Orte aufzusuchen, die Energie freisetzen. Heute ist mir klar: Ich muss dafür gar nicht weit weg. Schon auf der Siebdruckkarte, die meine Eltern zu meiner Geburt erstellten, stand neben einem beeindruckenden Sahara-Foto nur der eine Satz: „Christo Foerster geht auf Entdeckungsreise.” Tausende Zuhörer, Leser und andere Kunden sind inzwischen über die unterschiedlichsten Kanäle auf dieser Reise dabei.

Vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich mein Diplom an der Deutschen Sporthochschule in Köln gemacht und im Anschluss für zwei Jahre die Berliner Journalistenschule besucht. Ich habe als freier Journalist gearbeitet, war eine ganze Zeit leitender Redakteur bei verschiedenen Lifestyle-Magazinen. Ich absolvierte eine Ausbildung zum systemischen Coach absolviert und entschied mich irgendwann, einfach auf eigene Faust das zu machen, was ich am liebsten mache: Draußen sein und Geschichten erzählen. Ob das ein Beruf ist? Keine Ahnung. Im Prinzip ist das auch völlig unerheblich. Eins weiß ich: Für mich ist es eine Berufung.

Ich lebe übrigens in Hamburg, daher das Moin. Hamburg – das sagen zumindest die Menschen, die von hier kommen – sei das Tor zur Welt. Mir gefällt diese Vorstellung. Eine der bekanntesten Straßen Hamburgs ist die Große Freiheit. Gleich daneben liegt die Kleine Freiheit. Auch das passt ganz gut zu meiner Idee von Abenteuer.